Web

 

Infomatec richtet sich neu aus

06.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die gebeutelte Augsburger Infomatec Integrated Information Systems (IIS) AG sucht ihr Heil ab sofort im Bereich Web-basiertes interaktives Fernsehen. In diesem zum neuen Kerngeschäft erklärten Markt machen nur noch die Tochterfirmen Infomatec Media AG und Infomatec Internet Appliance Systems (IAS) GmbH Sinn. Die beiden anderen Segmente Globale Informationssysteme (GIS) und Application Service Providing GmbH will man deswegen abstoßen. Gesucht werden nun "strategische Partner, die in der Lage sind diesen Weg zu begleiten".

Ferner teilt Infomatec mit, die Mitte September eingeleiteten Maßnahmen zur Sicherung der Zukunft des Unternehmens (Konzentration auf Kernkompetenzen, Anpassung der Personal- und Kostenstrukturen etc.) seien eingeleitet und lägen "im Plan". Das Augsburger Unternehmen war - nicht zuletzt durch die Berichterstattung der COMPUTERWOCHE - Ende August wegen irreführender Ad-hoc-Meldungen in die Schlagzeilen geraten (Computerwoche online berichtete).