Web

 

Industriegruppe entwickelt XML-Standard für Biometrie

08.03.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Konsortium "OASIS" (Organization for the Advancement of Structured Information Standards) hat gestern ein Komitee gegründet, das einen XML-Standard für biometrische Daten entwickeln soll. Mit dem "XML Common Biometric Format" (XCBF) soll dann ein Schema für XML-basierende Biometrie-Anwendungen bereit gestellt werden, über die sich zum Beispiel Fingerabdrücke, Netzhautabbildungen oder Körpergeometrie-Daten identifizieren lassen sollen.

Der OASIS gehören neben IBM, IDS-Scheer, Sun, SAP und der Software AG rund 90 weitere Firmen an. (lex)