Web

 

IBM übernimmt Wal-Marts EDI-Ablösung

11.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bereits Mitte September berichteten wir über das Vorhaben des Supermarkt-Konzerns Wal-Mart, die Anbindung seiner rund 16.000 weltweiten Zulieferer von EDI auf eine IP-basierende Lösung umzustellen. Gestern gab Wal-Mart nun bekannt, dass IBM den Auftrag für die praktische Umsetzung der Migration erhalten hat. Eine echte Überraschung ist das allerdings nicht - beide Unternehmen arbeiten seit längerem zusammen. Erst im vergangenen Jahr hatte Big Blue einen Großauftrag für Mainframe- und Storagekonsolidierung von den Waltons erhalten. Die Umstellung von EDI auf den AS2-Standard hofft IBM nach Angaben von Scott Cosby, Manager der Websphere Business Process Integration Group, innerhalb eines Jahres abzuschließen. (tc)