Web

 

IBM baut Riesen-Data-Warehouse für die Telekom

16.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM hat den Zuschlag für ein ambitioniertes Projekt der Deutschen Telekom erhalten: Big Blue wird in Kooperation mit der Telekom-Tochter DeTeSystem ein gigantisches Data Warehouse aufsetzen, das in der Anfangsphase eine Kapazität von 25 TB und in der endgültigen Ausbaustufe, die im dritten Quartal 2000 in Produktion gehen soll, ein Volumen von 100 TB Daten hat. "DT", so der Name des Systems, enthält damit rund zehnmal mehr Informationen als die weltgrößte Bibliothek "Library of Congress". Finanzielle Details der Kooperation wurden nicht veröffentlicht.