Web

 

HP sagt weltweite Entwicklerkonferenz ab

02.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hewlett-Packard hat seine weltweite Entwicklerkonferenz "Invent 2002", die eigentlich ab 28. Mai vier Tage lang im Las Vegas Hilton hätte stattfinden sollen, vorerst abgesagt. Als Grund nennt der Konzern auf seiner Website vornehmlich Absagen von Kunden, die aufgrund der Konjunkturflaute sich eine Teilnahme - die Gebühr sollte bei vorheriger Registrierung 1000 Dollar betragen - nicht mehr hätten leisten können. Außerdem bietet eine Verschiebung dem Hersteller mehr Zeit, die Folgen der Integration mit Compaq auf seine künftige Produktstrategie zu berücksichtigen.

Einen neuen Termin für die Veranstaltung gab HP nicht an. Das Unternehmen teilte lediglich mit, es wolle das Format der Tagung ändern und "Web-basierte und regionale Events" anbieten, darunter Webcasts geplanter Seminare. Details dazu sind nicht bekannt. (tc)