Web

 

Hitachi und NEC kooperieren bei Übertragungssystemen

13.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die beiden japanischen Unternehmen Hitachi und NEC wollen auf dem Gebiet der Hochleistungs-Lichtleitfaser-Technik kooperieren. Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung und die Produktion neuer Kommunikationsstrukturen für das Internet. Gemeinsam wollen die beiden Firmen "Hochleit-Cross-Connect"-Systeme entwickeln, mit denen komplexe Datenmengen, beispielsweise Videos, auch über Entfernungen von mehreren tausend Kilometern mit Hochgeschwindigkeit übertragen werden. Erste Produkte sollen ab Frühjahr 2001 auf den Markt kommen.