Web

 

Heyde verschiebt Quartalsbericht

06.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Heyde-Gruppe aus Bad Nauheim hat die Veröffentlichung ihres Berichts für das zweite Fiskalquartal auf den 31. August verschoben. Der auf Software für Handel und Industrie sowie für Banken und Versicherungen spezialisierte Anbieter begründete diese Verzögerung mit Umstrukturierungsmaßnahmen sowie der Anpassungen seiner Zahlen an die Neufassung der US-Bilanzierungsmethode US-GAAP (Generally Accepted Accounting Principle). Ursprünglich sollte der Halbjahresbericht am 14. August veröffentlicht werden.

Ferner teilte Heyde mit, die Tochterfirma IHG Informatik und die Zwischenholding-Gesellschaften Consulting Partner Group und SWT DS rückwirkend zum 1. Januar mit dem Mutterkonzern zu verschmelzen.