Web

 

Hewlett-Packard senkt die Server-Preise

28.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hewlett-Packard senkt die Preise für seine "Netserver"-Linie um bis zu 23 Prozent. Dies sei durch geringere Komponentenkosten und eine verbessertes Lieferketten-Management möglich geworden, teilte das Unternehmen mit. Analyst Brad Day von der Giga Information Group vermutet hinter dem Schritt nicht zuletzt eine Reaktion auf die Konkurrenz - vor allem Compaq und Dell -, die HP in letzter Zeit beim Listenpreis häufig unterboten und ihre Produktpalette schneller erneuert hatte.