Web

 

Google liefert Such-Hardware für Unternehmen

11.02.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf Suchtechnik spezialisierte Firma Google steigt ins Hardware-Geschäft ein: Interessierten Unternehmen bietet der Hersteller ab heute spezialisierte Server mit passender Software an, mit denen sie ihre internen Dokumentenbestände durchforsten können. Joan Braddi, bei Google als Vice President zuständig für Suchdienste, erklärte, einige Kunden hätten den Wunsch nach solcher Technik geäußert, die sie selbst kontrollieren könnten, anstatt einem externen Anbieter die Suche zu überlassen. Der unabhängige Berater Avi Rappoport erklärte gegenüber dem "Wall Street Journal", die Google-Appliances erlaubten unter anderem die Suche über Office- und Intranet/Wed-Dokumente.

In den USA sind die Geräte seit heute in zwei Ausführungen zu haben. Das Einstiegsmodell kostet 20.000 Dollar, die Highend-Konfiguration schlägt mit 250.000 Dollar zu Buche. Inwieweit das Angebot auch hierzulande gilt, ist nicht bekannt. (tc)