Web

 

GEZ-Gebühren auch für Server, DSL-Router oder Spielekonsolen?

08.09.2006
Am 1. Januar 2007 ist Stichtag. Dann gilt die neue Fassung des Rundfunkgebühren-Staatsvertrags, die GEZ-Gebühren für "neuartige Empfangsgeräte" vorsieht.

Gemeinhin wird in diesem Zusammenhang meist von der Gebührenpflicht für "Internet-PCs" gesprochen. Die Formulierungen der Neuregelung sind indes so schwammig, dass auch noch zahlreiche weitere Gerätetypen betroffen sein könnten. Welche genau, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Unsere Kollegen vom "tecChannel" haben die Problematik genauer unter die Lupe genommen - eine interessante Lektüre. (tc)