Web

 

Gerüchte um Allianz zwischen Napster und - Microsoft!

04.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die "Los Angeles Times" will von einer sich anbahnenden Allianz zwischen der zunehmend entvölkerten MP3-Tauschbörse Napster und Microsoft erfahren haben. Das Blatt berichtet unter Berufung auf Insider aus dem Napster-Umfeld, die Company verhandele seit einigen Wochen über den Einsatz von Microsofts DRM-Technik (Digital Rights Management). Dieser Kopierschutz wird - anders als das umstrittene MP3-Format - bereits von den meisten großen Plattenlabels anerkannt. Microsoft verspreche sich von einem möglichen Deal einen Einstieg in den Markt für Abonnement-finanzierte Internet-Musikdienste, heißt es weiter. Eine Napster-Sprecherin habe die Gespräche prinzipiell bestätigt. Microsoft sei aber nur "eine von mehreren

Technologiefirmen", mit denen man zurzeit spreche. Microsoft wollte die Gerüchte nicht kommentieren.