Web

 

Genomic Explorer: Mit dem U-Boot auf Zellerkundung

04.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - So macht Bildung Spaß: Mit dem kostenlosen Spiel "Genomic Explorer" sollen Schülerinnen und Schüler mit den Möglichkeiten der Krankheitsbekämpfung durch Humangenomforschung vertraut gemacht werden. In einem Spezialschiff können sie sich dabei auf die virtuelle Reise in die Welt des Organismus und der Zellen machen und so die Grundlagen der molekularen Lebensvorgänge kennen lernen.

Ziel der Spieler ist es, mit Geschick und Köpfchen den Organismus gesund zu halten. Das Spiel stellt molekulare Vorgänge modellhaft vereinfacht und animiert dar. Es wurde vom Förderverein der Humangenomforschung e.V., der Kölner Designagentur Achim Gritsch und der Geschäftsstelle des Deutschen Humangenomprojekts gemeinsam entwickelt. Die CD-Rom wird an Schulen verteilt, kann aber auch hier direkt aus dem Internet geladen werden - doch Vorsicht, der Download ist rund 270 MB groß. (ave)