Web

 

Gartner: Rückläufiger Trend im deutschen PC-Markt

04.11.2004
Im Q3 wurden hierzulande 7,6 Prozent mehr Rechner verkauft als vor einem Jahr. Trotz des gesunden Wachstums gehe der Trend aber unvermeidlich zurück, warnen die Analysten.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Marktforscher von Gartner Dataquest haben Zahlen zum deutschen PC-Markt im dritten Quartal 2004 veröffentlicht. Im Berichtszeitraum wurden demnach 1,95 Millionen Rechner verkauft, das sind 7,6 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Das Geschäftskundensegment wuchs dabei mit 8,6 Prozent stärker als der Gesamtmarkt, der Consumer-Bereich schwächelte mit einem Plus von 6,2 Prozent. Der Trend zu tragbaren Rechnern hält unvermindert an - die Notebook-Stückzahlen stiegen um 11,3 Prozent, Portables machten bereits 38,7 Prozent der insgesamt verkauften PCs aus.

"Der Markt zeigt weiterhin ein gesundes Wachstum, aber der Trend geht unvermeidlich zurück", warnt Gartner-Analystin Meike Escherich. "Einer der Hauptindikatoren ist das Notebook-Segment, das im Konsumentenbereich mittlerweile nur noch knapp zehn Prozent Wachstum aufweist."

Auf Seiten der Hersteller ist und bleibt Fujitsu Siemens Computers die Nummer eins in deutschen Landen. Das Joint Venture steigerte seine Verkäufe um 26,4 Prozent auf 394.731 PCs und erreichte damit 20,2 Prozent Marktanteil. Das ist fast doppelt so viel wie die 11,5 Prozent des Zweitplatzierten Hewlett-Packard, das seinen Absatz um 11,1 Prozent auf 224.094 Rechner steigert. Mit 30,5 Prozent Zuwachs auf 179.930 lieferte Acer einmal mehr das stärkste Plus ab und eroberte mit 9,2 Prozent Marktanteil Rang drei.

Direktanbieter Dell verkaufte 140.363 Stück (plus 16,1 Prozent), die für 7,2 Prozent Marktanteil und den vierten Platz im Hersteller-Ranking gut waren. Die Top Five komplettiert IBM, das sich um 23,1 Prozent auf 93.760 Geräte steigerte und 4,8 Prozent Markanteil erreichte. Der Trend ging zur Marke: alle übrigen Anbieter zusammen teilen sich die verbleibenden 922.541 verkauften PCs (minus 4,7 Prozent) und 47,2 Prozent Marktanteil. (tc)