Web

-

Gartner: Europa könnte Anschluß an E-Commerce verpassen

01.03.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Es besteht die Gefahr, daß Europa den Anschluß an E-Commerce verpaßt, warnt das Marktforschungsunternehmen Gartner Group. Die Analysten gehen davon aus, daß bis zum Jahr 2001 nur 30 Prozent der europäischen Unternehmen gezielte E-Commerce-Strategien verfolgen. 80 Prozent der Online-Geschäfte im Business-To-Consumer-Bereich würden dann von US-Unternehmen getätigt. Die Vereinigten Staaten engagierten sich stark in diesem neuen Geschäftsfeld und breiteten sich bereits im europäischen Markt aus, warnt Gartner. Das Marktforschungsunternehmen führt die zögerliche Haltung der europäischen Unternehmen unter anderem auf eine schlechte E-Commerce-Infrastruktur, hohe Internet-Kosten sowie rechtliche, sprachliche und kulturelle Probleme zurück.