Web

 

Fujitsu bringt Handheld mit VGA-Display

09.07.2004

Fujitsu hat den PDA (Personal Digital Assistant) "Pocket Loox v70" vorgestellt. Er wird mit dem Microsoft-System Windows Mobile 2003 Second Edition betrieben und bietet ein Display mit VGA-Auflösung. Demzufolge werden auf dem Bildschirm, der eine Diagonale von 3,7 Zoll aufweist, 640 mal 480 Bildpunkte dargestellt.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählen eine integrierte Digitalkamera, die 1,3 Megapixel liefert und die Unterstützung des Funknetzstandards 802.11b. Im Gerät taktet ein XScale-Prozessor von Intel mit 520 Megahertz, der auf 128 Megabyte RAM zugreift. Das ROM ist 64 Megabyte groß.

Im 11,8 mal 7,3 mal 1,7 Zentimeter großen und 165 Gramm schweren Gehäuse befinden sich Steckplätze für CF- (Compact Flash) und SD-Medien (Secure Digital). Ohne die Nutzung der Hintergrundbeleuchtung und der WLAN-Funktionen soll sich der PDA mit einer Akkuladung 13 Stunden lang betreiben lassen. Ein Long-Life-Aggregat ist ebenfalls erhältlich. Es liefert laut Fujitsu Energie für 20 Stunden.

Voraussichtlich ab Mitte Juli ist der Pocket Loox v70 in Japan für umgerechnet rund 700 Euro zu haben. Das Gerät soll auch in Europa auf den Markt kommen. (lex)