Web

 

Führungswechsel bei Informix

06.05.1999
Finocchio tritt zurück

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Bob Finocchio, Chef des Datenbankanbieters Informix, ist überraschend von seinen Ämtern als CEO und Präsident des Unternehmens zurückgetreten. Er verbleibt in der Position des Chairman und wird künftig seinem Nachfolger Jean-Yves Dexmier beratend zur Seite stehen. Dexmier fungiert gegenwärtig als Vertriebsleiter bei Informix. Die Übergabe der Ämter soll Mitte Juli vollzogen werden.

Eine Sprecherin des Unternehmens sagte, daß Finocchio die Entscheidung aus persönlichen Gründen getroffen hat. Der 48jährige wolle künftig mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Unter der Führung von Finocchio wurde der finanziell angeschlagene Datenbankanbieter wieder profitabel. Im ersten Quartal 1999 bilanzierte Informix einen Gewinn von 7,2 Millionen Dollar.