Word

Formatierungsinformationen anzeigen und vergleichen

17.03.2021
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Unser Workshop zeigt, wie Sie sich Formatangaben in Word anzeigen lassen und diese bei Bedarf vergleichen können.

Formatierungsinformationen im Dokument aufrufen

Mitunter ist es für die Fehlersuche hilfreich, wenn man weiß, welche Formatangaben ein Textabschnitt in Word besitzt. Anstatt die einzelnen Dialoge für Schriftart und Absatz aufzurufen und die Einstellungen anzusehen, geht es deutlich komfortabler. Zudem lassen sich Unterschiede zwischen zwei Textstellen anzeigen.

Als Erstes laden Sie das betreffende Dokument in Word und markieren den Text, zu dem Sie die Angaben abrufen möchten. Dann drücken Sie die Tastenkombination Shift + F1. Anschließend öffnet sich im rechten Bereich der Textverarbeitung eine Liste mit Formatierungsinformationen. Dieser Bereich lässt sich in der Größe anpassen, wenn Sie den Mauszeiger über die äußere Begrenzung der Bildlaufleiste führen. Der Cursor verwandelt sich in einen Doppelpfeil, den Sie dann in die gewünschte Richtung ziehen können.

Weitere Passagen auswählen

Abhängig von Ihrer Markierung variieren die in dem Dialog aufgeführten Elemente. Schriftart, Absatz und Abschnitt sind standardmäßig aber immer vorhanden. Nun können Sie im Dokument weitere Passagen auswählen, und die Anzeige rechts ändert sich je nach Formatierung der Auswahl.

Formatvorlagenquelle abrufen

Sie können außerdem in Erfahrung bringen, woher die Formatierungen stammen. Dazu aktivieren Sie das Kontrollkästchen Formatvorlagenquelle kennzeichnen im unteren Bereich des Dialogs. Mithilfe dieser Option lässt sich zum Beispiel schnell erkennen, welche Formatierung direkt und welche über Vorlagen vorgenommen wurde.

Mit anderer Markierung vergleichen

Eine weitere Hilfestellung bietet die Checkbox Mit anderer Markierung vergleichen. Um diese Funktion zu nutzen, wählen Sie zunächst Text in Ihrem Dokument aus, der anschließend im Feld Markierter Text erscheint. Dann aktivieren Sie die darunter angeordnete Checkbox, woraufhin Word ein zweites Feld einblendet.

Lassen Sie sich nicht davon irritieren, dass zunächst in beiden Feldern identischer Text angezeigt wird. Das ändert sich, sobald Sie ein weiteres Wort auswählen, das nun korrekt im zweiten Feld erscheint. Die Layout-Abweichungen zwischen den beiden markierten Textstellen finden Sie danach im Abschnitt Formatierungsunterschiede. (ad)