Gleich 3.5

Firefox 3.1 fällt aus

19.03.2009
Von 
Thomas Cloer war Redakteur der Computerwoche.
Mozilla wird das nächste Firefox-Release mit der Versionsnummer 3.5 statt der bisher avisierten 3.1 herausbringen.
Irrtum: Statt Firefox 3.1 kommt gleich die 3.5.
Irrtum: Statt Firefox 3.1 kommt gleich die 3.5.

Die nächste Firefox-Version entsteht derzeit unter dem Codenamen "Shiretoko" und liegt aktuell (noch) als 3.1b3 vor. Das Open-Source-Projekt Mozilla hat nun beschlossen, die Versionsnummer aufgrund der teils erheblichen Änderungen und Neuerungen (TraceMonkey, <video>-Tag- und -Player-Unterstützung, bessere Nutzerkontrolle über Datenschutz-Einstellungen, verbesserte Layout- und Rendering-Plattform) auf 3.5 hochzusetzen.

Die nächste Shiretoko-Beta erscheint damit als 3.5b4; die Folgeversion "Minefield" wird entsprechend zu 3.6. Die Versionierung der Gecko-Engine bleibt mit 1.9.1/2 derweil aber unverändert.

Auswirkungen hat die Umstellung von 3.1 auf 3.5 unter anderem für Addon-Entwickler, die sich ein diesbezügliches Blog-Posting gründlich durchlesen sollten.

Für Endanwender verzögert sich die nächste Firefox-Version damit weiter. Die 3.5b4 ist aktuell für den 14. April geplant. Danach dürften mindestens noch ein paar Release Candidates folgen. Firefox 3.5 ist damit kaum vor Juni zu erwarten.