Firefox Quantum

Falsche Daten aus der Autovervollständigung in Firefox entfernen

09.11.2018
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Die Funktion zur automatischen Vervollständigung ist bequem, da man so nicht jedes Mal die Anmeldedaten eintippen muss. Passiert dabei aber ein Fehler, etwa weil man Benutzername und Kennwort irrtümlicherweise in dasselbe Feld eingegeben und abgeschickt hat, merkt der Browser sich die Kombination bis auf Weiteres.

Nachteile der automatischen Vervollständigung

Firefox zeigt diese unerwünschten Vorschläge der Autovervollständigung - wie etwa Logindaten - nun immer an, sobald Sie mit der Eingabe der Anmeldeinformationen beginnen. Das Passwort ist damit für jeden sichtbar, der in dem Moment einen Blick auf den Bildschirm wirft.

Unerwünschte Einträge aus der Autovervollständigung entfernen

Die fehlerhafte Kombination lässt sich aber recht einfach entfernen, auch ohne die Option erst über die Konfiguration von Firefox aufrufen zu müssen. Dazu markieren Sie den falschen Eintrag mit der Maus oder den Cursortasten. Anschließend löschen Sie ihn, indem Sie die Entfernen-Taste oder die Umschalt- und Entfernen-Taste gleichzeitig drücken.

Speichern von Suchbegriffen und Formulardaten verhindern

Sie können den Mozilla-Browser auch anweisen, sich keine Zugangsdaten mehr zu merken, wie es per Default der Fall ist. Die betreffende Option finden Sie, wenn Sie das Hamburger-Menü (erkennbar an den drei waagerechten Strichen rechts neben der Adressleiste) öffnen und zu den Einstellungen wechseln.

In der Kategorie Datenschutz & Sicherheit lässt sich für die Chronik festlegen, dass Firefox sie nach benutzerdefinierten Einstellungen erstellen soll. Anschließend entfernen Sie das Häkchen unter Eingegebene Suchbegriffe und Formulardaten speichern. Um sich auch noch die Nachfrage von Firefox zu ersparen, ob der Browser nicht doch Anmeldeinformationen speichern soll, deaktivieren Sie im gleichen Dialog im darüber liegenden Abschnitt die Checkbox Fragen, ob Zugangsdaten und Passwörter für Websites gespeichert werden sollen. (hal)