Web

-

Excites Kinder-Suchmaschine: Ein Schuß ins Knie

18.02.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Portal-Site Excite bietet unter anderem auch den "Internet-Führer" Magellan, der eine angeblich kinderfreundliche Suche bietet. Wer die sogenannte "Green-Light"-Option wählt, erhält als Suchergebnis nur jugendfreie Seiten angezeigt. Eine Grünlichtsuche nach "Sex" etwa bringt als erstes die Homepage des US-Bundeszentrums für vermißte und mißbrauchte Kinder auf den Bildschirm. Vom Ansatz her gut gedacht, haben die Macher leider einen entscheidenden Punkt übersehen: Auf der Magellan-Seite erscheinen immer wieder Werbebanner pornografischen Inhalts. Excite hat, nachdem sich mehrere Jugendschützer in dieser Angelegenheit bei der Aufsichtsbehörde Federal Trade Commission (FTC) beschwert haben, zugesagt, die beanstandete Werbung binnen 24 Stunden aus dem entsprechenden Bereich der Web-Site zu entfernen.