Web

 

Ericsson bessert AOLs Netzwerk auf

06.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Zum weiteren Ausbau seiner Netzwerk-Infrastruktur hat AOL einen Deal mit dem schwedischen TK-Konzern Ericsson geschlossen. Mit dem Ericsson Optical Networking (ERION) Networker will der Online-Dienst seine Übertragungskapazitäten ausweiten. Der ERION-Networker basiert auf der Übertragungstechnik DWDM (Dense Wavelength Division Multiplexing), die die bestehende Netzkapazität durch optische Signale mit unterschiedlicher Wellenlänge erhöht. Finanzielle Details über den abgeschlossenen Vertrag sind bisher nicht bekannt.