Web

 

EMCs Profite schrumpfen leicht

14.07.2006
Die offiziellen Zahlen zum zweiten Quartal halten keine Überraschungen mehr bereit.

Der Speicherkonzern EMC hat die offiziellen Zahlen zu seinem zweiten Quartal bekanntgegeben. Diese decken sich im Wesentlichen mit den vorläufigen Zahlen, die am Montag publiziert worden waren. Hier hatte EMC die Prognosen verpasst: Während der Umsatz im Jahresvergleich um zehn Prozent von 2,34 Milliarden auf 2,57 Milliarden Dollar stieg, schrumpfte der Nettoprofit von 293 Millionen auf 279 Millionen Dollar.

Für das laufende dritte Quartal plant EMC mit Einnahmen von mindestens 2,66 Milliarden Dollar. Der Nettoprofit soll sich - wie im jüngsten Berichtszeitraum auch - auf zwölf Cent je Aktie belaufen. Im Gesamtjahr will das Unternehmen 51 Cent je Anteilschein Gewinn erzielen bei Einnahmen von über 10,8 Milliarden Dollar. (ajf)