Web

 

EchoStar plant digitalen Videorekorder für unterwegs

04.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der amerikanische Satelliten-Pay-TV-Betreiber EchoStar entwickelt eigenen Angaben zufolge einen tragbaren digitalen Videorekorder. Das Gerät wird laut Anbieter ein Display mit einer 6,0 Zoll großen Diagonale bieten und für unter 200 Dollar zu haben sein. Kunden des Premium-Angebots soll das Gerät eventuell kostenlos zur Verfügung gestellt werden, berichtet das "Wall Street Journal".

Technische Details zu dem Gerät sind bislang nicht bekannt. Außerdem ist offenbar noch kein Hardwarepartner gefunden, der den Rekorder produziert, den EchoStar unter eigenem Label vermarkten will.

Laut Jeff Wlodarczak, Analyst bei Wachovia Securities, stellen Programmanbieter wie das zum Imperium des Medien-Moguls Rupert Murdoch gehörende DirecTV Kunden bislang digitale Rekorder im herkömmlichen Format zur Verfügung. Wlodarczak rechnet jedoch damit, dass sich portable Geräte schnell durchsetzen können. (lex)