Web

-

DOJ präsentiert Gegenzeugen

08.09.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das US-Justizministerium (Department of Justice) hat seine Liste von zwölf Zeugen vorgelegt, die im Kartellrechtsprozeß gegen den Softwareriesen Microsoft aussagen sollen. Dazu gehören überraschend auch hochrangige Manager von IBM (John Soyring, Vice-President) und Boeing (Scott Vesey), sonst eher als guter Microsoft-Kunde bekannt. Nicht ganz unerwartet findet sich auch Netscape-Chef Jim Barksdale auf der Liste, dessen Firma den Rechtsstreit im Zusammenhang mit dem sogenannten Browser-Krieg angestrengt hatte. Weitere Zeugen der Anklage sind ein Senior Vice-President von AOL, David Colburn, Intuit-Chef William Harris, der Multimedia-Entwickler Steve McGeady von Intel und mehrere Wissenschaftler.