Web

 

Documentum meldet Rekordumsatz

18.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der ECM-Softwareanbieter (Enterprise Content Management) Documentum hat für sein Ende Juni abgeschlossenes zweites Fiskalquartal einen Nettogewinn von 0,6 Millionen Dollar oder einem Cent pro Aktie ausgewiesen im Vergleich zu einem Fehlbetrag von 0,5 Millionen Dollar oder einem Cent je Anteilschein im Vorjahreszeitraum. Der Proforma-Gewinn betrug aktuell sieben Cent pro Aktie nach einem Cent vor Jahresfrist. Den Quartalsumsatz steigerte das im kalifornischen Pleasanton ansässige Unternehmen in Jahresvergleich um 26 Prozent auf den Rekordwert von 68,2 Millionen Dollar. Documentum gewann im Laufe des Berichtszeitraums nach eigenen Angaben 96 neue Kunden; seine Bargeldreserven und kurzfristigen Investitionen beziffert der Hersteller mit 266,5 Millionen Dollar. (tc)