Hardware im Test

Die besten Tintenstrahldrucker mit Pictbridge

Ines Walke-Chomjakov kümmert sich um alles Wissenswerte zu IT-Peripheriegeräten. Zu ihren Spezialgebieten gehören Drucker und 3D-Druck. Weitere Themenbereiche sind Displays und kommende Technologien wie selbstfahrende Autos.
Möchten Sie sich beim Ausdruck Ihrer Digitalfotos den Umweg über den PC sparen, lohnt sich ein Tintenstrahldrucker, der den Direktdruck unterstützt. Wir stellen Ihnen die besten Tintenstrahler mit Pictbridge vor.

Der herstellerübergreifende Standard Pictbridge erleichtert den Ausdruck von Digitalfotos: Sofern Kamera und Drucker die Spezifikation unterstützen, können Sie Ihre Kamera über USB direkt mit dem Drucker verbinden und über das Menü der Kamera einzelne oder auch mehrere Fotos an den Drucker senden. Damit sparen Sie sich den Umweg über den PC. Neben dem allgemein verbindlichen Standard gibt es auch spezifische Pictbridge-Funktionen einzelner Hersteller. Diese Optionen - wie zum Beispiel einfache Bildbearbeitungsmöglichkeiten - können Sie in vielen Fällen aber nur dann nutzen, wenn Kamera und Drucker vom selben Hersteller stammen. Entdecken Sie in unserer Galerie die besten Tintenstrahldrucker mit Pictbridge im Test.

Kaufberatung: Die 5 besten Multifunktionsgeräte

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag der CW-Schwesterpublikation PC-Welt. (mhr)