Digital Leader Award

Bewerbungsfrist bis 26. März 2021 verlängert

Bewerben Sie sich weiter für den DIGITAL LEADER AWARD

15.03.2021
Von 

Florian Kurzmaier ist ein klassischer Quereinsteiger: Nach einem Studium der Geschichtswissenschaften in München landete er zunächst bei der Gamepro, dann als Volontär bei der Macwelt. Inzwischen verantwortet er als Editorial Lead – Events, Platforms and Innovation alle inhaltlichen Aspekte der IDG-Veranstaltungen – beispielsweise auch den Wettbewerb des Digital Leader Award. Sportlich gehört sein Herz dem FC Bayern und den Green Bay Packers.

Der DIGITAL LEADER AWARD ist die führende Auszeichnung für Digital Leadership in Deutschland. Deshalb suchen, prämieren und vernetzen wir die besten Strategien, Projekte und Vordenker*innen der Digitalisierung.
  • Gute Nachricht für alle, die uns und unserer Jury noch ihre Digital-Story erzählen möchten: Wir haben die finale Bewerbungsfrist für den DIGITAL LEADER AWARD 2021 bis zum 26. März verlängert.

Mehr Zeit für den Endspurt: Vordenker:innen und Gestalter:innen des Digitalen Wandels können sich noch bis zum 26. März 2021 mit ihrer Digital Story für den DIGITAL LEADER AWARD bewerben.

Seit 2016 vergeben die IDG-Medien COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin und ChannelPartner den DIGITAL LEADER AWARD. Dabei suchen wir nach wegweisenden Digital-Projekten, disruptiven digitalen Unternehmensstrategien, tiefgreifendem kulturellem Change in Unternehmen und digitalen Innovationen zum Wohle der Allgemeinheit.

Der DIGITAL LEADER AWARD ist die führende Auszeichnung für Digital Leadership in Deutschland. Deshalb suchen, prämieren und vernetzen wir branchenübergreifend die besten Strategien, Projekte, Mutmacher und Vordenker der Digitalisierung.
Der DIGITAL LEADER AWARD ist die führende Auszeichnung für Digital Leadership in Deutschland. Deshalb suchen, prämieren und vernetzen wir branchenübergreifend die besten Strategien, Projekte, Mutmacher und Vordenker der Digitalisierung.
Foto: Tobias Tschepe

Mit fantastischen Siegern konnten wir nicht nur tolle Digital-Stories prämieren, sondern auch die Leader und Teams hinter den Geschichten vernetzen und den Austausch fördern. Mehr als 500 Einsendungen erreichten uns seit 2016 und wurden von unserer unabhängigen Jury bewertet - für die bisherigen Sieger gipfelte der Wettbewerb bei der Winners Night mit einer Trophäe in der Hand.

Bewerben Sie sich für den DIGITAL LEADER AWARD und erzählen Sie uns Ihre Digital-Story!

Seit 25. Januar 2021 sind wir für den Award-Jahrgang 2021 wieder auf der Suche nach all denjenigen, die in ihren Unternehmen den digitalen Wandel treiben, ihre Organisationen disruptieren, bestehende Regeln in Frage stellen und die digitale Zukunft ihrer Unternehmen in die Hand nehmen - kreativ, transparent, agil, ehrlich und gerne auch rebellisch.

Teil der DIGITAL LEADER Community zu werden ist einfach. Alles, was Bewerber*innen brauchen, ist eine gute Digital-Story, die sie uns in Form einer Bewerbung für den DIGITAL LEADER AWARD erzählen. In den fünf Kategorien EFFICIENCY, PEOPLE, CUSTOMER, DIGITAL PRODUCTS & SERVICES und PUBLIC & SOCIAL CHALLENGES, finden alle Themen ihren Platz. Die Jury bewertet Ihre Bewerbung dann anhand von sieben Kriterien, die wir Ihnen auf der Website zum Award ausführlicher vorstellen.

Aus Gründen der Nachhaltigkeit und für eine End-to-End-Digitalisierung des Bewerbungsprozesses setzen wir auch 2021 wieder eine vollständig digitale Bewerbungsplattform ein, über die Sie uns Ihre Geschichte erzählen können. So können Sie iterativ an Ihrer Bewerbung arbeiten, zusätzliches Material ergänzen und komfortabel von überall und jedem Gerät auf Ihre Bewerbung zugreifen.

Haben Sie das Zeug zum Digital Leader?

Antworten zu den wichtigsten Fragen rund um den DIGITAL LEADER AWARD und den Wettbewerb finden Sie in den "Frequently Asked Questions" auf der Website zum Award.

Wir freuen uns auf Ihre Digital-Story!

Bewerben Sie sich für den DIGITAL LEADER AWARD und erzählen Sie uns Ihre Digital-Story!

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Einsendeschluss: 26. März 2021 um 23.59 Uhr

Bewertungsrunden: Validitätsprüfung und interne Vorauswahl durch die COMPUTERWOCHE-Redaktion bis zum 01. April 2021; Bewertung der externen Jury bis vorauss. 15. Juli 2021

Bekanntgabe der Finalisten: vorauss. KW 20

virtuelle Preisverleihung: 30. Juni 2021

Nicht nur die Sichtbarkeit der Digital Leader*innen Deutschlands spielt für die Initiatoren des DIGITAL LEADER AWARD eine wesentliche Rolle, sondern vor allem auch die Förderung von Austausch und Vernetzung.
Nicht nur die Sichtbarkeit der Digital Leader*innen Deutschlands spielt für die Initiatoren des DIGITAL LEADER AWARD eine wesentliche Rolle, sondern vor allem auch die Förderung von Austausch und Vernetzung.
Foto: Tobias Tschepe

Bearbeitungsgebühr: Für die Wettbewerbsteilnahme erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 500 Euro zzgl. MwSt. Startups (bis 50 Mitarbeiter und nicht älter als 3 Jahre), Non-Profit-Organisationen, Behörden und Bildungseinrichtungen sind von der Gebühr ausgenommen.

Wer sich bewerben kann: Für den DIGITAL LEADER AWARD können sich alle Digital Leader*innen bewerben, die eine für das eigene Unternehmen, die Branche oder die Zielgruppe relevante und wegweisende Digital-Story erzählen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Bewerber-Unternehmen ein Konzern, ein KMU oder ein Startup ist - die Story und die aus dieser Geschichte ableitbaren konkreten USPs für interne oder externe Kunden stehen im Mittelpunkt.

Wichtig: Partner und Sponsoren des DIGITAL LEADER AWARD sowie IT-Dienstleister, Berater und Anbieter von IT-Produkten und Services sind von einer Bewerbung ausgeschlossen. Sie können am Wettbewerb des DIGITAL LEADER AWARD nur dann teilnehmen, wenn sie eine gemeinsame digitale Erfolgsgeschichte mit einem Kunden erzählen können. In diesem Fall ist der Kunde des Dienstleisters, der Agentur oder des Beratungshauses Hauptprotagonist und dessen Digital-Story Hauptgegenstand der Bewerbung.