Web

 

Dell bringt AMD-Desktop und Quad-Core-Server

08.11.2006
Der texanische Direktanbieter und PC-Weltmarktführer Del hat erstmals einen Business-Desktop mit AMD-Prozessor im Programm. Außerdem bietet er bereits Server mit Quad-Core-Prozessoren an, die Intel erst nächste Woche offiziell ankündigt.

Dell hatte bis Anfang dieses Jahres ausschließlich Prozessoren von Intel verbaut. Inzwischen bietet der Hersteller bereits Server und Notebooks mit CPUs von Advanced Micro Devices an. Jetzt gibt es mit dem ab 725 Dollar erhältlichen „OptiPlex 740“ erstmals auch einen Geschäftskunden-Desktop mit AMD-Prozessor.

Dell hat außerdem neue „PowerEdge“-Server im Programm, die mit Vierkern-„Xeons“ von Intel arbeiten (allerdings sind das keine echten Quad-Core-Chips, sondern zwei kombinierte Dual-Core-Prozessoren in einem Package). Diese sollen bis zu 63 Prozent schneller arbeiten als bisherige Dell-Systeme. (tc)