Web

 

"Datenbank-Spektrum" erscheint regelmäßig

09.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Drei- bis viermal pro Jahr erscheint künftig die Fachzeitschrift "Datenbank-Spektrum". Den beiden Hauptherausgebern, den Magdeburger Informatikdozenten Gunter Saake und Kai Uwe Sattler, steht ein Gremium von 13 Experten aus Forschung und Wirtschaft zur Seite. Die Schwerpunkte des Blattes liegen auf Beiträgen zu Forschungsergebnissen und Praxis sowie zu aktuellen Standards und Techniken in Sachen Datenbanken und deren Anwendungen. Angedacht sind außerdem regelmäßige Themenhefte sowie eine elektronische Version. "Datenbank-Spektrum" ist offizielles Organ der Fachgruppe Datenbanken in der Gesellschaft für Informatik (GI) e.V., vertrieben wird sie vom Heidelberger dpunkt-Verlag.