Web

 

Das traurige Ende eines ehemaligen Internet-Highflyers

18.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der bankrotte Online-Spielzeughändler Etoys hat seine letzten Besitztümer verkauft: Marke, Logos, Web-Adresse und Software gingen an KB Toys für 3,35 Millionen Dollar. Bereits im April hatte KB Toys den kompletten Lagerbestand von Etoys für 5,4 Millionen Dollar erworben. Damit ist das Ende der vor einem Jahr noch vielversprechenden Dotcom Etoys besiegelt, deren Börsenwert einst die des Spielzeuggiganten Toys "R" Us überstieg.