Web

 

Das Internet wächst und wächst

23.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im Mai dieses Jahres stieg die Zahl der US-amerikanischen Internet-Nutzer auf 61,9 Millionen, 15 Prozent mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres (53,9 Millionen). Das gab die US-Agentur Media Metrix bekannt. Im Mai seien 28 Milliarden WWW-Seiten aufgerufen worden - das sind 70 Prozent mehr als im Mai 1998. Der durchschnittliche Surfer verbrachte im Wonnemonat 7,6 Stunden im Internet (Vorjahr: 5,3 Stunden). Die zehn beliebtesten Ziele waren laut Media Metrix AOL, Microsoft, Yahoo, Lycos, Go Network, Geocities, The Excite Network, Time Warner Online, Amazon und Altavista.