Web

 

D.Logistics übernimmt Cargo-Einheit von KLM

23.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Hofheimer D.Logistics AG übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2001 die Cargo Service Center (CSC) der Fluggesellschaft KLM Royal Dutch Airlines. Die Finanzierung der Akquisition erfolgt über den Verkauf von CSC-Immobilienvermögen. Außerdem hat der deutsche IT-, E-Commerce-, Consulting- und Logistik-Dienstleister einen Avalkredit aufgenommen, für den rund drei Millionen Anteilscheine des Hauptaktionärs D.W. Hübner als Sicherheit stehen.

Unternehmensangaben zufolge werden die bereits bestehenden Airport-Cargo-Aktivitäten von D.Logistics durch die Übernahme ergänzt. CSC ist als Anbieter im Bereich Luftfracht-Handling mit seinen Diensten an 65 Standorten in 17 Ländern vertreten. D.Logistics erwartet, das der CSC-Umsatz im laufenden Jahr etwa 200 Millionen Euro betragen wird. Beim Ergebnis vor Steuern und Zinsen rechnet das Hofheimer Unternehmen mit rund zehn Millionen Euro.