Web

 

Coca-Cola und AOL schließen Online-Marketing-Allianz

03.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Coca-Cola und AOL wollen angeblich heute eine zweijährige Marketing-Partnerschaft im Wert von 64 Millionen Dollar bekannt geben. Dies berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Demnach will der US-Getränkekonzern mit Hilfe des Online-Dienstes Werbung im Internet schalten. Coca-Cola wird für den Zugang zu AOL-Diensten zunächst 24 Millionen Dollar zahlen. Anschließend werden beide Unternehmen im Laufe der kommenden zwei Jahre jeweils 20 Millionen Dollar in Marketing-Aktivitäten stecken. Damit tritt der Getränkehersteller in die Fußstapfen seines Erzrivalen Pepsi, der bereits im März eine Marketing-Allianz mit dem Internet-Portal Yahoo schloss (CW Infonet berichtete).