Web

 

Citrix' Umsatz und Gewinn gehen deutlich zurück

23.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf Lösungen für den Netzzugriff auf Server-Anwendungen spezialisierte US-Softwarefirma Citrix Systems hat für das dritte Quartal ihres laufenden Geschäftsjahres einen Nettogewinn von 16,8 Millionen Dollar oder zehn Cent pro Aktie ausgewiesen nach 27,8 Millionen Dollar oder 14 Cent im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Proforma-Profit abzüglich Sonderbelastungen betrug aktuell 17,4 Millionen Dollar oder zehn Cent pro Aktie; im Vorjahreszeitraum lag er mit 41,4 Millionen Dollar oder 21 Cent je Anteilschein deutlich höher.

Der Quartalsumsatz von Citrix ging im Jahresvergleich von 153,5 auf 118,9 Millionen Dollar zurück. President und CEO Mark Templeton äußerte sich dennoch angesichts der schwierigen Marktbedingungen zufrieden und verwies unter anderem auf die erreichten Ziele in puncto Betriebsausgaben und Markteinführungen. Für das vierte Quartal erwartet Citrix unverändert 115 bis 120 Millionen Dollar Umsatz sowie elf bis 13 Cent Proforma-Gewinn. (tc)