Web

 

Citrix stellt Portal-Server Nfuse Elite vor

04.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mehr als ein Jahr nach der Übernahme von Sequoia Software (Computerwoche online berichtete) hat Citrix Systems den Portal-Server "Nfuse Elite" vorgestellt. Nach Angaben von Mark Singleton, President und Chief Executive Officer (CEO) von Citrix, dauerte die Entwicklung der Software wegen der notwendigen Integration der Sequoia-Technologie so lange.

Mit Nfuse Elite können Unternehmen Informationen aus verschiedenen Datenquellen im Point-und-Klick-Verfahren zugänglich zu machen. Über eine administrative Konsole im Explorer-Look lässt sich das Portal konfigurieren. Außerdem können Benutzergruppen sowie verschieden gestaffelte Zugriffsrechte festgelegt werden. Die User haben ihrerseits die Möglichkeit, im Rahmen der ihnen vom Administrator zugewiesenen Parameter ihr Portal individuell zu gestalten. Über "MetaFrame XP" erlaubt Nfuse Elite Anwendern zudem, direkt über das Portal Software zu nutzen, die auf zentralen Servern im Unternehmen installiert ist. (ave)