Web

 

Chip-Händler Arrow investiert in Internet-Börse von CE

12.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Chip-Händler Arrow Electronics aus Melville, New York, hat nach eigenen Angaben eine "nicht unerhebliche Minderheitsbeteiligung" an dem Internet-Handelssystem "Virtual Chip Exchange" (VCE) gekauft. Es handelt sich dabei um ein Internet-Börsen-System, das der Distributor CE Consumer Electronics zusammen mit der kanadischen Gesellschaft Mediagrif entwickelt hat. Über Kaufpreis und die Höhe der Anteile wurde nichts bekannt.