Web

 

CeBIT ´99: Viag Interkom setzt auf E-Commerce

23.03.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Viag Interkom GmbH, München, will sich stärker im Bereich Electronic Commerce engagieren. Klaus Heerklotz, Bereichsleiter Internet Services, erklärte auf der CeBIT in Hannover: "Unser Ziel ist es, die Nummer drei hinter AOL und T-Online zu werden." Dazu soll der im Herbst 1998 gegründete Internet-Dienst "Planet Interkom" schrittweise um E-Commerce-Angebote erweitert werden. Eine detaillierte Strategie entwickelt der Konzern allerdings noch; diese soll zur Jahresmitte vorgestellt werden. Bisher würden in Deutschland zwar "nur" rund 500 Millionen Mark Umsatz über das Internet erwirtschaftet, in Zukunft erhofft sich Viag aber ein deutliches Wachstum.