Web

 

CeBIT: Devolo beschleunigt mit neuem HomePlug-Adapter auf 85 Mbit/s

19.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach zwei Jahren HomePlug-Standard-1.0 schaltet die Aachener Devolo AG auf der CeBIT einen Gang höher und geht mit den Produkten "Microlink dLAN Highspeed Ethernet" und "Microlink dLAN duo" konsequent weiter in Richtung "Digitales Haus". Die neue Highspeed-Lösung ermöglicht Datenübertragungsraten von bis zu 85 Mbit/s über das hauseigene Stromnetz. Das dLAN duo vereinigt dabei auf Basis des bewährten HomePlug-1.0-Standards USB- und Ethernet- Schnittstellen in einem Gerät.

Mit den neuen Modulen erhöht sich laut Devolo die Datentransferrate über das hausinterne Stromnetz von 14 Mbit/s auf 85 Mbit/s. Lag das Anwendungsgebiet der bisherigen HomePlug-Adapter noch auf dem Fokus der "Internetverlängerung", so eröffnen sich mit dem erhöhten Datendurchsatz neue Möglichkeiten. Die verbesserte Transferrate sorgt dafür, dass auch größere Dateien via Stromnetz zwischen PCs getauscht werden, ohne lange Wartezeiten in Anspruch zu nehmen. Selbst Videos in DVD-Qualität können Filmfans durch die hausinternen Stromleitungen schicken. In Verbindung mit IP-TV wird Video-on-demand dem Hersteller zufolge überall dort im Haus möglich, wo es eine Steckdose gibt. Die Preise und Verfügbarkeit der Produkte wird Devolo auf der CeBIT bekannt geben.

(hi)

Informationen: Devolo AG,

Sonnenweg 11,

52070 Aachen,

Tel.: 0241/182 79-0,

Fax: 0241/182 79-99,

www.devolo.de

Halle 15, Stand D11