Web

 

Cable & Wireless gewinnt Tauziehen um Japans IDC

10.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Nach monatelangem Ringen hat die britische Cable & Wireless Plc. den Zuschlag für den kleinen japanischen Telekommunikations-Anbieter International Digital Communications (IDC) erhalten. Nachdem der größte Mitstreiter, Japans Telecomriese Nippon Telegraph & Telephone (NTT), am vergangenen Dienstag aus dem Rennen ausgestiegen war, stimmten nun die großen Aktionäre Toyota Motor und Itochu einem Verkauf ihrer IDC-Aktien an das britische Unternehmen zu. Cable & Wireless hatte zu Beginn des Monats sein Kaufangebot von ungefähr 67 Milliarden Yen (344 Millionen Pfund) auf 69 Milliarden Yen (354 Millionen Pfund) erhöht.