Web

 

C45: Neues Kompakt-Handy von Siemens

14.09.2001
Für "modebewusste Individualisten" (sprich: jede Menge Oberschalen, Klingeltöne, "Bildschirmschoner" usw.) bringt Siemens im Oktober sein neues Kompaktmodell C45 auf den Markt.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Münchner Siemens-Konzern hat heute ein neues Kompakt-Handy angekündigt. Das "C45" richtet sich laut Hersteller an "modebewusste Individualisten". Dahinter verbirgt sich der übliche Schnickschnack mit auswechselbaren Oberschalen ("CLIPit-Cover") und "individuellen" Klingeltönen, Displaybildern und Bildschirmschonern - selbst wenn es beim LCD gar nichts zu schonen gibt. In Sachen Messaging wird der SMS-Nachfolgestandard EMS (Enhanced Messaging Service) unterstützt. Eher auf jugendliche Nutzer zielt wohl das mitgelieferte Actionspiel "Battlemail Kung-Fu" ab, das mittels SMS funktioniert und damit die Rechnung gnadenlos in die Höhe treibt.

Technische Details: 107 Gramm Gewicht, 82 Kubikzentimeter Volumen, bis zu 200 Stunden Standby und fünf Stunden Sprechzeit. Weitere Einzelheiten (Infrarot? HSCSD? GPRS?) sind noch nicht bekannt. Das C45 soll ab Oktober im "mittleren Preissegment" in den Grundfarben Blau und Grau zu haben sein.