Web

 

Britischer Regierungs-Laptop im Taxi vergessen

17.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ein Mitarbeiter des britischen Verteidigungsministeriums hat offenbar einen Laptop mit geheimen Regierungsdateien auf dem Rücksitz eines Taxis liegen lassen. Einem Bericht des Boulevardblatts "Mirror" zufolge enthält der Computer wichtige militärische Informationen über ein neues Waffensystem.

Im vergangenen Jahr wurden in Großbritannien eine Reihe von Regierungs-Laptops, auf denen geheime Dateien gespeichert waren, als verloren oder gestohlen gemeldet. So ist etwa im März 2000 einem Agenten des Geheimdienstes MI5 ein Computer mit vertraulichen Informationen über Nord Irland abhanden gekommen. Das Gerät wurde ihm auf einem Londoner Bahnhof entwendet.