Web

 

Bezahlen im Internet via Telefonrechnung

05.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Wer Angst hat, Einkäufe im Internet über seine Kreditkarte laufen zu lassen, der kann demnächst seine Telefonrechnung belasten. Die Hongkonger Firma New Media hat eine Applikation entwickelt, die Kleinkäufe im Web wie Downloads von Software, Musik, Spielen oder Finanzdaten über die Telefonrechnung abwickelt. Damit soll das Versenden von Kreditkartennummern im Internet vermieden werden. Der "Netcharger" wurde bereits letzten Dezember in Italien, Teilen der USA und einigen anderen Ländern eingeführt, soll jedoch innerhalb der nächsten drei Monate in mindestens 40 Ländern auf dem Markt sein. Zu den größten Zielmärkten für Netcharger zählen neben Asien vor allem die USA und Deutschland. Schon jetzt generiert das Produkt zehn Prozent des Gesamtumsatzes von New Media.