Web

 

Bechtle bekräftigt Wachstumsziele

13.08.2004

Die Bechtle AG konnte Umsatz und Ertrag dank Übernahmen im ersten Halbjahr 2004 deutlich steigern. Wie das Neckarsulmer IT-Systemhaus bekannt gab, wurde der Nettogewinn mit 13,2 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum (4,8 Millionen Euro) nahezu verdreifacht. Bereinigt um Sondererlöse von 3,6 Millionen Euro durch die Auflösung von Verlustvorträgen hat Bechtle den Konzernüberschuss mit 9,5 Millionen Euro in etwa verdoppelt. Der Umsatz kletterte im Jahresvergleich um 36,2 Prozent auf 492,1 Millionen Euro. Organisch habe das Wachstum 5,8 Prozent betragen, teilten die Schwaben mit, wobei auf das Segment Systemhäuser ein Zuwachs um 5,1 Prozent, und auf den Bereich E-Commerce ein Plus von 7,8 Prozent entfallen sei.

Im Gesamtjahr rechnet Bechtle weiterhin damit, die Umsatzmilliarde zu überschreiten. Gleichzeitig stellt das Systemhaus nun einen Vorsteuergewinn (Ebt) von 33 Millionen Euro in Aussicht – bislang war lediglich ein Ebt-Profit von mehr als 30 Millionen Euro prognostiziert worden. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr hatte Bechtle einen Vorsteuergewinn von 27,4 Millionen Euro bei 792 Millionen Euro Umsatz erzielt. (mb)