Web

 

Auch Maxdata ruft Notebook-Akkus zurück

28.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach Fujitsu Siemens (Computerwoche.de berichtete) ruft jetzt auch Maxdata Notebook-Akkus aufgrund möglicher Überhitzungs- und Brandgefahr zurück. Die Tatsache, dass bei Maxdata die Seriennummer der Akkus ebenfalls auf "G1L1" endet, deutet darauf hin, dass die Akkus in beiden Fällen identisch sind.

Betroffen seien rund 10.000 Geräte der Serie "ECO 4000" ("ECO 4000 I", "ECO 4000 A", "ECO 4500 I", "ECO 4500 A", "ECO 4500 IW", "IMPERIO 4000 A" und "IMPERIO 4500 A"), die europaweit an Vertriebspartner geliefert worden seien, erklärte Maxdata. Weitere Details finden betroffene Kunden hier. (tc)