Web

 

Arbeitgeber-Ranking: IT-Unternehmen fehlen

17.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Wie jedes Jahr hat das amerikanische Wirtschaftsmagazin Fortune seine Liste der 100 besten amerikanischen Arbeitgeber veröffentlicht. Auffallend ist, dass dieses Jahr nur eine High-Tech-Firma unter die ersten zehn gelandet ist, und zwar der Halbleiterproduzent Xilinx. Voriges Jahr gehörten neben Xilinx noch Adobe Systems und SAS Institute dazu. Ganz aus der Liste herausgefallen sind die Halbleiterhersteller Intel und Nvidia, und auch Microsoft fiel von Rang 25 auf 57 zurück.

Noch nicht aufgenommen wurde Google. Das hängt mit den Teilnahmebedingungen zusammen. Jedes Unternehmen muss sieben Jahre am Markt sein und über 1000 Mitarbeiter beschäftigen. Sieger des diesjährigen Wettbewerbs ist die Händlerkette Wegmans Food Marktes. (hk)