Web

 

Apples Aktie im Höhenflug

01.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Verschiedene prominente US-Analysten haben in den letzten Tagen ihre Bewertungen für die Aktien von Apple nach oben korrigiert. DLJ-Analyst (Donaldson, Lufkin & Jenrette) Kevin McCarthy erwartet beispielsweise, daß das Apple-Papier in den kommenden zwölf Monaten auf 140 Dollar steigt (aktuell: knapp unter 100 Dollar). "Apples Prozessor-Problem scheint fast völlig beseitigt", erklärte Dan Kunstler von J.P. Morgan. Er hob seine Zwölfmonats-Prognose von bislang 90 auf 115 Dollar an. Nach Bekanntwerden der optimistischen Prognosen erlebten Apples Wertpapiere gestern an der Technikbörse Nasdaq einen lebhaften Handel. Bei einem Umsatzvolumen von 7,51 Millionen gehandelten Anteilsscheinen verbuchte die Aktie ein Plus von 3,313 auf 97,875 Dollar und verpaßte dabei die während des Handelsverlaufs für mehrere Stunden überschrittene 100-Dollar-Marke nur knapp.