Web

 

Apple stopft Leck in Softwareaktualisierung

15.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In der vergangenen Woche berichteten wir über ein potenzielles Sicherheitsleck in der systeminternen Software-Aktualisierung von Mac OS X, die neue Softwareversionen ohne Codeüberprüfung übertrug (Computerwoche online berichtete). Apple hat bereits reagiert und ein Update (844 KB) veröffentlicht, das von einem sicheren Server heruntergeladen werden kann. Dieses installierte eine neue Version der Softwareaktualisierung, die fortan jeden Download zunächst per Checksumme überprüft, bevor Dateien zum Anwender übertragen und dort ausgeführt werden. (tc)