Web

 

Apple senkt seine Portable-Preise deutlich

06.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Apple hat heute neue Konfigurationen seiner Portables "iBook" und "PowerBook G4" angekündigt. Diese sind gegenüber den bisherigen Modellen geringfügig schneller und deutlich billiger geworden. Ein wenig unverständlich erscheint allerdings, dass die Funktechnik Bluetooth auch weiterhin nur per USB-Adapter verfügbar ist, obwohl der Hersteller aus Cupertino sie seit geraumer Zeit in Mac OS X betriebssystemseitig unterstützt.

Beim iBook spendierte Apple allen Modellen 100 Megahertz mehr CPU-Takt sowie einen Grafikbeschleuniger "Mobility Radeon 7500", der in allen Modellen die Hardware-Beschleunigung "Quartz Extreme" von Mac OS X 10.2 unterstützt. Serienmäßig bietet der Hersteller drei Varianten an:

700 Megahertz PowerPC G3, 12,1-Zoll-Display, 16 MB Videospeicher, 128 MB SDRAM (maximal 640 MB), 20-GB-Ultra-ATA-Festplatte, CD-ROM-Laufwerk, Preis 1275 Euro;

800 Megahertz PowerPC G3, 12,1-Zoll-Display, 32 MB Videospeicher, 128 MB SRAM, 30-GB-Festplatte, DVD-ROM/CD-RW-Combodrive, Preis 1739 Euro, und

800 Megahertz PowerPC G3, 14,1-Zoll-Display, 32 MB Videospeicher, 256 MB SDRAM, 30-GB-Platte, Combodrive, Preis 2087 Euro.

Die bisherigen, 100 Megahertz langsameren Modelle kosteten 1622, 2086 und 2550 Euro - die Preissenkung fällt also beim Consumer-Portable durchaus spürbar aus.

Beim Profi-Gerät PowerBook G4 gab es bis dato zwei Varianten mit 667 Megahertz und 800 Megahertz schnellen G4-Prozessoren für 3478 und 4406 Euro. Bei der Prozessortaktung hat Apple mit seinen neuen Modellen stärker zugelegt, und zwar auf bis zu 1 Gigahertz. Außerdem ist das neue Topmodell erstmals mit dem "Superdrive" ausgestattet, das sowohl CDs als auch DVDs brennen kann. Als Grafikchip dient ab sofort ATIs "Mobility Radeon 9000".

Die beiden Standardkonfigurationen im Detail:

867 Megahertz PowerPC G4 mit 1 MB DDR-L3-Cache, 32 MB Videospeicher, 256 MB SDRAM-Arbeitsspeicher (maximal 1 GB), 40-GB-Ultra-ATA-Festplatte, DVD-ROM/CD-RW-Combodrive, Preis 2899 Euro, und

1 Gigahertz PowerPC G4 mit 1 MB L3-Cache, 64 MB Videospeicher, 512 MB SDRAM-Arbeitsspeicher, 60-GB-Platte, Superdrive, Airport-WLAN inklusive Netzkarte, Preis 3827 Euro.

Die neuen iBooks und das 867-MHz-PowerBook sind alle ab sofort verfügbar, das 1-GHz-Powerbook soll ab Mitte November erhältlich sein. (tc)