Web

 

Apple eröffnet ersten Store in Japan

28.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Apple eröffnet am kommenden Sonntag seinen ersten Store außerhalb der vereinigten Staaten. Das neue Ladengeschäft mit fünf Stockwerken liegt inmitten von Tokios Edeleinkaufsviertel Ginza und ist die zweitgrößte Filiale nach der in Chicago. In den USA betreibt Apple bereits 72 Stores, für Japan ist für das kommende Jahr ein weiterer in Osaka geplant. Eine Expansion der Ladenkette nach Europa ist offiziell vorerst nicht geplant.

Apple hat in Japan, seinem zweitgrößten Absatzmarkt, zuletzt Marktanteile an vor allem Sony verloren. "Apples Marktanteil in Japan war mal höher als er heute ist. Wir wollen jedermann wissen lassen, dass Apple mit vollem Ernst zurück ist und in Japan investiert", erklärte Steve Jobs gestern bei der Vorab-Eröffnung des Ginza Store für die Presse. Offiziell öffnet der Tokioter Laden am Sonntag seine Pforten. (tc)