Web

-

AOL-Studie: Surfer wollen nicht mehr aufs Internet verzichten

07.12.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Fast die Hälfte aller Online-Anwender will nicht mehr auf das Internet verzichten. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie, die von America Online (AOL) veröffentlicht wurde. Der Marktforscher Roper Starch befragte 1000 Kunden von AOL und anderen Internet Services. Für 44 Prozent der Befragten ist das neue interaktive Medium eine absolute Notwendigkeit. 51 Prozent der Surfer kommunizieren lieber über E-Mail als zum Telefonhörer zu greifen oder einen normalen Brief zu schreiben. Interessanterweise verwenden 71 Prozent der Surfer das Internet regelmäßig oder gelegentlich, um sich über Produkte zu informieren, die sie dann online oder in einem "normalen" Geschäft kaufen.